Aktiveinlagen für eine bessere Haltung

Was machen Aktiveinlagen anders als konventionelle Einlagen? Das fragen sich viele Kunden. Unsere sensomotorischen Aktiveinlagen imitieren den Barfußgang auf Sandboden und schulen die sensomotorische Verarbeitung. Sie sind daher bestens zur Prophylaxe und Optimierung von Störungen des Haltungs- und Bewegungsapparates und muskulärem Ungleichgewicht (Dysbalance) geeignet. Unser Expertenteam erklärt Ihnen gern alle Vorteile unserer haltungsverbessernden Aktiveinlagen.


Therapie des ganzen Körpers

Die Basis unserer ganzheitlichen Therapie mit Aktiveinlagen sind die Füße. Die Aktiveinlagen stimulieren die Fußmuskulatur und somit den ganzen Körper.

Verletzungen vorbeugen

Mit der richtigen Fußstellung verbessert sich die statische Abweichung der Körperhaltung. Die Aktiveinlagen verhindern den Rückfall in alte Bewegungs- und Haltungsmuster.

Ihre Bewegung verbessern

Die Aktiveinlagen lösen Verspannungen und aktivieren die Mobilität des Körpers. Sie sind flexibel und behindern daher nicht die Beweglichkeit des Fußes.

Service und Nachsorge

Unsere Kontrolluntersuchungen nach 6 bis 8 Wochen dienen der Korrektur der Einlagen und damit einer Angleichung an Ihre optimale Körperhaltung. Sobald Sie schmerzfrei sind, entfallen weitere Korrekturen.

Wenn‘s falsch läuft, die Haltung prüfen

Unsere Füße tragen uns bei guter Pflege und Gesundheit ein Leben lang durch die Welt. Damit auch Sie dies schaffen, gilt es Vorzubeugen und bei Bedarf richtig zu Behandeln. Oft sind Schmerzen und Haltungsprobleme im Oberkörper einer falschen Fußstellung geschuldet.

leeres-quadrat-transparent_001

Symptome vorab erkennen

Häufig werden Muskelblockaden durch eine Fehlstellung im Körper (Füße, Hüfte oder Rücken), oft aber auch im Bereich des Kiefers, der Augen und inneren Organe verursacht.

Auch typische Beschwerden wie Kopf- und Rückenschmerzen sowie Nackenverspannungen entstehen häufig durch permanent einseitige Fehlbelastungen und falsche Bewegungsmuster.

Aktiveinlagen anpassen lassen

Zur Behandlung von Problemen in der Körperhaltung fertigen wir Ihnen und Ihrem Fuß eine individuelle Einlage, die durch verschiedene Druckpunkte ganz gezielte Muskelimpulse setzt.

  • Individueller Fußabdruck für genaue Analyse der Haltungsabweichungen
  • Speziell angefertigte haltungsverbessernde Aktiveinlagen
  • Verbesserung in kürzester Zeit
leeres-quadrat-transparent_001

Körperhaltung wiederherstellen

Mit der richtigen Körperhaltung – angefangen am Fuß – können wir das beschwerdefreie Zusammenspiel von Muskeln und Gelenken erreichen. 

Die Haltung kann in jeder Phase unseres Lebens positiv beeinflusst und verbessert werden. Auch im Alter heißt es: Finden Sie früh Ihre persönliche und richtige Haltung!

So funktioniert‘s

Mit Aktiveinlagen zu besserer Körperhaltung

Die Körperhaltung und die Form der Füße haben unmittelbaren Einfluss auf die An- und Entspannung der Muskulatur. In den Fußsohlen befinden sich Nervenzellen – die Propriozeptoren. Diese registrieren jede Druckänderung der Fußsohle.

Die Aktiveinlagen sind neurophysiologische propriozeptive Einlagen und verfügen über Druckpunkte. Diese setzen gezielt sensorische Reize, die über Muskeln und Sehnen unterschiedliche Gelenkstellungskorrekturen erzeugen. So verbessern wir Ihre Körperhaltung!

aktiveinlagen-druckpunkte-indikation-versorgung-gesundheit-strehlow-magdeburg

Punkt 1: Die Schienbeinmuskulatur wird trainiert und eine zu starke Drehung des Fußes um seine Längsachse (Überpronation) wird verhindert. Das Knie wird geschont.

Punkt 2: Die Wadenbeinmuskulatur wird aktiviert und schützt den Körper vor dem Umknicken. Das Sprunggelenk bleibt somit stabil.

Punkt 3: Die Wadenmuskulatur wird durch diesen Druckpunkt entspannt und der Achillessehnenzug reduziert. Der Spreizfuß wird entlastet.

Punkt 4: Die Zehen werden hier gestreckt und die Fußsohlenmuskulatur entspannt. Die Koordination wird verbessert.

Ein sensorischer Reiz zeigt seine Reaktion.

  1. Die Aktiveinlage erzeugt einen sensorischen Reiz, der in das zentrale Nervensystem gesendet wird.
  2. Im Gehirn und Rückenmark werden die sensorischen Reize verarbeitet.
  3. Das Zentrale Nervensystem verarbeitet den Reiz und gibt den Befehl für eine motorische Reaktion an die statische Muskulatur.
  4. Der Körper reagiert mit einer veränderten Muskel- und Sehnenspannung sowie veränderter Körperhaltung und passt sich sehr schnell an die positive Korrektur an.
leeres-quadrat-transparent_001

Eine Funktion – vielseitig einsetzbar

Aktiveinlagen sind für Sie das geeignete Produkt bei Problemen wie:

  • Leichter Fußfehlbildung
  • Beinlängendifferenz
  • Bewegungseinschränkungen
  • Hallux Valgus
  • Kiefergelenkfehlstellungen
  • Knie- und/oder Hüftarthrose
  • Instabilität der Fuß- oder Kniegelenke
  • Beckenschiefstand und -verwringungen
  • Schmerzen im (Vor-)Fuß
  • Schulter- und HWS-Verspannungen
  • Fersensporn

Ihr Ansprechpartner

aktiveinlagen-norbert-nebelung-indikation-versorgung-gesundheit-strehlow-magdeburg

Norbert Nebelung
Orthopädiemechanikermeister, Zertifizierter Sensomotorik-Therapeut

Telefon: 0391 990 10 703
Fax: 0391 990 10 702
E-Mail: einlagenberatung@strehlow.info

Strehlow Einlagenberatung (im GALERIA Karstadt)
Breiter Weg 128, 39104 Magdeburg

Wir bitten um Terminvereinbarung.
Mo, Di, Do: 10:00–12:00 Uhr und 13:00–18:00 Uhr
Mi, Fr: nach Vereinbarung

aktiveinlagen-zertifizierung-indikation-versorgung-gesundheit-strehlow-magdeburg
 
 
Jetzt Nachricht schreiben!
Schatten
Schatten
Schatten
Schatten
Schatten Schatten

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

OK